Filter

Ein Teil
unserer
Produktion.

 

horizontal rule

Kennzeichen:

Durch ein neues hochtechnologisches Fertigungsverfahren
ist es uns gelungen, ein poröses
PTFE herzustellen.
Zur Erreichung einer ausreichenden
Porosität müssen keine Füllstoffe
verwendet werden.

Dieses poröse Material lässt sich mit einer hohen
und wiederholbaren Gleichmäßigkeit herstellen.
Das poröse PTFE kann vorwiegend als
Filtermaterial eingesetzt werden.
Damit können die hervorragenden Eigenschaften
von PTFE auch für das Gebiet  der
mechanischen Trennverfahrenstechnik ausgenutzt werden.

Eigenschaften

bullet

chemisch universelle Beständigkeit

bullet

ausgezeichnete Alterungsbeständigkeit

bullet

Temperaturbeständigkeit von -150°C bis +250°C

bullet

hervorragende Antihafteigenschaften

bullet

keine Wasseraufnahme

bullet

physiologisch neutral bis +200°C

bullet

unbrennbar

bullet

hohe Witterungsbeständigkeit

Spezielle Eigenschaften:

Lange Lebensdauer:
bullet

Aufgrund der anti-adhäsiven Oberfläche sind die Filter
leicht regenerierbar bzw. spülbar.

Universell einsetzbar:
bullet

Wegen der praktisch absoluten chemischen Beständigkeit
bietet sich allgemein das Filtermaterial auch bei hohen Temperaturen
für qualitative Anwendungsbereiche an.

----------------------------------------------------------------------------------------------

Filterfeinheiten:
bullet

Material VM 263
max 1,0

bullet

Material  VM 264
max 2,5

bullet

Material  VM 265
max 10,0

bullet

Porosität:
60 - 70 %

Keine Quellung:
bullet

Filterfeinheit und Porosität
bleiben erhalten.

horizontal rule

Einsatzbereich

Mit diesen PTFE-Filtern ist der Bereich der Feinfiltration
(Fest-, Flüssig-, und Festgas-Trennung) angesprochen. (Bild 1)
Bei der Mikro- und Ultrafiltration sowie Umkehrosmose wird die Rückhaltung
von 1  bis 10
hoch-4  Größenordnung eingestuft.
Der Nachteil dieses Trennverfahrens ist,  dass die Membranen
sich relativ schnell  belegen können.
Um die Lebensdauer dieser Membranelemente zu erhöhen,
ist eine kontinuierliche Vorfiltration nötig.
Für diese kann das Feinfiltrationssystem von WKT-Filtertechnik
mit PTFE-Filterelementen vorteilhaft verwendet werden.

horizontal rule

Versuchsergebnisse

Diese Versuchsergebnisse können wegen der unterschiedlichen
Eigenschaften der zu trennenden Medien nur eingeschränkt
übernommen werden.

Der Druckverlust
wurde an einer
Filterfolie 1,5 mm dick
gemessen und kann
deshalb nur für einen
Filter mit einer
Wanddicke von 1,5 mm
übernommen werden.

Dieser Druckverlust
ist an einer Kerze von
4,5 mm Wanddicke
ermittelt.
Bei dünnerer oder
dickerer Wand variiert
auch der Druckverlust

Aufgrund des
nebenstehenden
Diagrammes kann
für reine Luft und
einer Foliendicke
1,5 mm die
erforderliche
Filterfläche, bzw.
die Leistung
ermittelt werden.
Filterelemente:

Filterfolien in allen drei Filtereinheiten:

bulletDicke 0,5  -  3,0 mm
bulletStandardbreite 300 mm
bulletSonderbreite bis 600 mm auf Anfrage

Filterkerzen:

horizontal rule